Kurzinformationen

Erbliche Netzhauterkrankungen der Augen
Erbliche Netzhauterkrankungen der Augen
Unter erblichen Netzhautdegenerationen (Retinopathien) fassen Fachleute eine Vielzahl seltener Augenkrankheiten zusammen. Sie können zu schlechterem Sehen bis hin zu völligem Sehverlust mit Erblinden führen. Erfahren Sie mehr zu Untersuchungen und Behandlungsmöglichkeiten.
Erblicher Eierstockkrebs – Gentest ja oder nein?
Erblicher Eierstockkrebs – Gentest ja oder nein?
Fragen Sie sich, ob bei Ihnen oder in Ihrer Familie erblich bedingter Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom) vorliegen könnte? Frauen, die eine Genveränderung von BRCA1 oder BRCA2 aufweisen, haben ein deutlich erhöhtes Risiko, Krebs zu bekommen. Es gibt einiges zu bedenken, bevor Sie sich für einen Gentest entscheiden.
Erhöhte Leberwerte – was bedeutet das?
Erhöhte Leberwerte – was bedeutet das?
Veränderte Leberwerte im Blut, wie Gamma-GT oder Bilirubin, können auf Krankheiten wie Fettleber, Fettleber-Entzündung, Virus-Infektion oder Leber-Zirrhose hindeuten. Häufige Ursachen sind Alkohol, Fettleibigkeit und Hepatitis-Viren. Für eine gesunde Leber können Sie selbst etwas tun.
Ess-Störungen: Information in Leichter Sprache
Ess-Störungen: Information in Leichter Sprache
Eine Essstörung ist eine Krankheit. Es gibt viele Arten von Ess-Störungen. Zum Beispiel: Mager-Sucht oder Ess-Brech-Sucht. Die Fachwörter sind Anorexie oder Bulimie. Wir sagen Ihnen, wo Sie Hilfe bekommen.
Essstörung – die Krankheit erkennen und verstehen
Essstörung – die Krankheit erkennen und verstehen
Essstörungen wie Magersucht (Anorexie), Bulimie (Bulimia nervosa) und unkontrollierte Essanfälle (Binge-Eating-Störung) sind ernsthafte Erkrankungen. Es handelt sich nicht um ein Problem mit der Ernährung, sondern der Umgang mit dem Essen und das Verhältnis zum eigenen Körper sind gestört. Das wichtigste Verfahren zur Behandlung ist die Psychotherapie.
Fibromyalgiesyndrom – wenn Muskeln und Glieder dauerhaft schmerzen
Fibromyalgiesyndrom – wenn Muskeln und Glieder dauerhaft schmerzen
Sie haben seit Monaten Schmerzen in vielen Körperbereichen, Schlafprobleme und fühlen sich erschöpft? Eine genaue Ursache konnte nicht gefunden werden und es besteht der Verdacht auf ein Fibromyalgiesyndrom (kurz: FMS)?
Fragiles-X-Syndrom – was bedeutet das für ein Kind?
Fragiles-X-Syndrom – was bedeutet das für ein Kind?
Die erblich bedingte Krankheit hat verschiedene Anzeichen wie verzögerte Entwicklung, verminderte Intelligenz oder äußerliche Merkmale. Das Fragile-X-Syndrom (kurz: FXS) ist nicht heilbar, aber die Kinder können in ihrer Entwicklung unterstützt werden.
Gebärmutterhalskrebs – was für Sie wichtig ist
Gebärmutterhalskrebs – was für Sie wichtig ist
Eine frauenärztliche Untersuchung sowie ein Zellabstrich (Pap-Test) können erste Hinweise auf ein Zervixkarzinom liefern. Früh entdeckt, ist dieser Krebs in der Regel gut heilbar
Gute Informationen im Netz finden
Gute Informationen im Netz finden
Im Internet finden Sie viele Gesundheitsseiten. Doch nicht alle sind verlässlich und seriös. Dieses Informationsblatt hilft Ihnen, gute von schlechten Gesundheitsinformationen zu unterscheiden. Außerdem stellen wir Webseiten vor, die unabhängig und aktuell informieren.
Hautkrebs – vorbeugen und früh erkennen
Hautkrebs – vorbeugen und früh erkennen
Was Fachleute zum Schutz vor Hautkrebs empfehlen und welchen Nutzen und Schaden Früherkennungsuntersuchungen (Hautkrebs-Screening) haben, lesen Sie in dieser Information.
Hautkrebs: Information in Leichter Sprache
Hautkrebs: Information in Leichter Sprache
Die Haut ist ein wichtiges Organ. Wir erklären Ihnen: Wie Sie Ihre Haut schützen können. Und welche Vor- und Nachteile eine Untersuchung zur Früherkennung von Hautkrebs hat.
Herzschwäche – was für Sie wichtig ist
Herzschwäche – was für Sie wichtig ist
Bei einer Herzschwäche (Herzinsuffizienz) pumpt das Herz nicht mehr richtig und der Körper ist nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Lesen Sie, wie sie entsteht, was Folgen sind und helfen kann.
KHK – was Sie oder Ihre Angehörigen im Notfall tun können
KHK – was Sie oder Ihre Angehörigen im Notfall tun können
Eine koronare Herzkrankheit (kurz: KHK) kann bedrohliche Folgen wie einen Herzinfarkt haben. Hier erfahren Sie, woran Sie einen Notfall erkennen und wie Sie bei plötzlichem Brustschmerzen, Brustenge und Atemnot am besten reagieren können, zum Beispiel Ihr Nitro-Spray einnehmen. Auch eine Herzdruckmassage (Reanimation) wird erklärt.
KHK – wenn sich die Herzgefäße verengen
KHK – wenn sich die Herzgefäße verengen
Eine koronare Herzkrankheit (kurz: KHK) ist eine ernst zu nehmende Erkrankung. Bei ihr sind die Gefäße verengt, die das Herz mit Blut versorgen. Das führt zu Brustschmerzen (Angina pectoris), Engegefühl und Luftnot. Mit einer passenden Behandlung können Sie gut mit einer KHK leben.
Klinische Studie – soll ich daran teilnehmen?
Klinische Studie – soll ich daran teilnehmen?
Randomisierte kontrollierte Studien liefern zuverlässige Ergebnisse, wenn sie korrekt durchgeführt werden. Hier können Sie nachlesen, worauf Sie bei einer Studienteilnahme achten sollten, und wie Sie zur Veröffentlichung der Ergebnisse in einem öffentlichen Studienregister beitragen können.
Krebs der Harnblase – was für Sie wichtig ist
Krebs der Harnblase – was für Sie wichtig ist
Als Krankheitszeichen können bei Blasenkrebs Blut im Urin oder Schmerzen beim Wasserlassen auftreten. Eine Blasenspiegelung gibt einen Einblick in die Blase und erste Hinweise, ob ein Harnblasenkarzinom vorliegen könnte.
Krebs der Mundhöhle – Risikofaktoren und Anzeichen
Krebs der Mundhöhle – Risikofaktoren und Anzeichen
Dieses Informationsblatt richtet sich an Personen, die sich für das Thema "Mundgesundheit" interessieren oder bei denen der Verdacht auf Mundhöhlenkrebs besteht. Rauchen und Alkohol sind Risikofaktoren für ein Mundhöhlenkarzinom.
Kreuzschmerzen – wenn sie dauerhaft bleiben
Kreuzschmerzen – wenn sie dauerhaft bleiben
Sie haben seit längerem Rückenschmerzen. Diese chronischen Schmerzen können belasten, doch etwas Ernsthaftes steckt nur selten dahinter. Sie selbst können Einiges gegen Ihre Beschwerden tun, zum Beispiel sich im Alltag weiter bewegen.
Kreuzschmerzen – wenn sie plötzlich kommen
Kreuzschmerzen – wenn sie plötzlich kommen
Sie haben seit kurzem Rückenschmerzen und wollen wissen, woher die Beschwerden kommen, wie man sie behandelt und was Sie selbst dagegen tun können. Meistens gibt es keinen eindeutigen Grund für die Beschwerden. Der Fachbegriff dafür lautet nicht-spezifische Kreuzschmerzen. Dagegen hilft vor allem Bewegung.
Leben mit Diabetes Typ 2: Information in Leichter Sprache
Leben mit Diabetes Typ 2: Information in Leichter Sprache
Diabetes steht für Zucker-Krankheit. Sie können viel tun, damit Sie gesund bleiben. Wichtig sind zum Beispiel eine gesunde Ernährung und Bewegung. Hier lesen Sie, wie das geht.

Extras

Checklisten

Checklisten

Wir bieten Orientierung im Gesundheitswesen und geben Antworten auf Fragen.
Weiterlesen
Wörterbuch

Wörterbuch

Hier erklären wir Fachbegriffe und gängige Abkürzungen allgemeinverständlich.
Weiterlesen
Leichte Sprache

Leichte Sprache

Hier finden Sie Krankheiten und Gesundheitsfragen in sehr einfacher Form erklärt.
Weiterlesen
Flyer "Patientenportal"

Flyer "Patientenportal"

Den neuen Flyer können Sie kostenlos bestellen, auslegen und weitergeben.
Weiterlesen
Wird geladen