Gut informiert entscheiden

Patienteninformationen des ÄZQ

verlässlich, verständlich, transparent

5 Wie entstehen Kreuzschmerzen?

2. Auflage, November 2017. Version 1 – Druckversion pdf.png | Kapitelübersicht | weitere Informationen

5.1 Warum entstehen Kreuzschmerzen?

Gut zwei Drittel aller Menschen mit Rückenbeschwerden haben Schmerzen im Bereich der unteren Lendenwirbelsäule. Die Schmerzen können in andere Bereiche des Körpers ausstrahlen, zum Beispiel in die Beine.

Kreuzschmerzen entstehen, wenn die Nerven nahe der Wirbelsäule gereizt werden. Dafür kann es viele Gründe geben. Oft kommen mehrere Dinge zusammen, wenn der Rücken schmerzt, zum Beispiel:

  • Stress;
  • verspannte Muskeln;
  • Fehlbelastung;
  • Übergewicht;
  • zu wenig Bewegung;
  • langes Sitzen.

Wichtig: Auch seelische Ursachen beachten

Auch seelische Gegebenheiten und besondere Lebensumstände können dazu beitragen, dass Kreuzschmerzen entstehen oder dauerhaft werden. Darunter fallen beispielsweise Niedergeschlagenheit oder Depression, Gefühle wie Hoffnungslosigkeit und Angst, ein falsches Schon- und Vermeidungsverhalten. Ob jemand die Schmerzen als bedrohlich ansieht, beeinflusst den Krankheitsverlauf ebenfalls. Aber auch wer besonders tapfer sein will, seine Schmerzen einfach ignoriert und sich weiter stark belastet, riskiert, dass die Beschwerden dauerhaft werden.

Auch am Arbeitsplatz können sich Ursachen finden, die Kreuzschmerzen begünstigen, zum Beispiel:

  • überwiegend schwere körperliche Arbeit wie das Heben schwerer Lasten;
  • überwiegend gleichförmige Körperhaltung;
  • häufigen Vibrationen ausgesetzt zu sein;
  • berufliche Unzufriedenheit oder Mobbing.

Es hat sich auch gezeigt, dass die übermäßige Suche nach Ursachen einen Beitrag dazu leisten kann, dass die Schmerzen nicht mehr verschwinden. Das kann passieren, wenn Sie sich zu sehr darauf versteifen, eine Erklärung für Ihre Beschwerden zu finden und darüber wichtige und wirksame Dinge wie ein ausgeglichenes Bewegungsverhalten und Lebensfreude zu wenig beachten.

zurück nach oben


Zurück zu Kapitel 4 | Weiter zu Kapitel 6

zuletzt verändert: 27.11.2017 11:22