Gut informiert entscheiden

Patienteninformationen des ÄZQ

verlässlich, verständlich, transparent

Seltene Erkrankungen

Adrenoleukodystrophie: Dieses Informationsblatt soll Betroffenen und Angehörigen helfen, sich einen ersten Überblick über das sehr seltene Krankheitsbild Adrenoleukodystrophie zu verschaffen.
Deletionssyndrom 22q11: Diese Information soll Ihnen helfen, sich einen ersten Überblick über dieses seltene Krankheitsbild zu verschaffen.
Doose-Syndrom: Dieses Informationsblatt soll Ihnen helfen, sich einen ersten Überblick über das seltene Krankheitsbild "Doose-Syndrom" zu verschaffen.
Fragiles-X-Syndrom: Dieses Informationsblatt soll Ihnen helfen, sich einen ersten Überblick über das seltene Krankheitsbild "Fragiles-X-Syndrom" zu verschaffen.
Marfan-Syndrom: Dieses Informationsblatt soll Ihnen helfen, sich einen ersten Überblick über das seltene Krankheitsbild "Marfan-Syndrom" zu verschaffen.
Morbus Ormond: Dieses Informationsblatt hilft Ihnen, sich einen ersten Überblick über das seltene Krankheitsbild "Morbus Ormond" zu verschaffen.
Morbus Osler: Diese Information soll Sie unterstützen, diese seltene, erbliche Erkrankung zu verstehen und Ihnen Hilfen und Hinweise zum Umgang mit ihr geben.
Mukoviszidose: Dieses Informationsblatt soll Ihnen helfen, sich einen ersten Überblick über das seltene Krankheitsbild "Mukoviszidose" zu verschaffen.
Nephrotisches Syndrom bei Kindern: Dieses Informationsblatt soll Ihnen helfen, sich einen ersten Überblick über das seltene Krankheitsbild "Nephrotisches Syndrom bei Kindern" zu verschaffen.
Erbliche Netzhauterkrankungen: Erbliche Netzhauterkrankungen betreffen das Auge. Sie können zu schlechterem Sehen, manchmal auch zu völligem Sehverlust führen. In dieser Information erfahren Sie mehr darüber und wie Sie besser mit der Situation umgehen können.
Sarkoidose: Diese Information soll Ihnen helfen, sich einen ersten Überblick über die Erkrankung zu verschaffen.
zuletzt verändert: 07.11.2017 15:41
Über uns

Wir entwickeln verlässliche und verständliche Informationen für Patienten und Interessierte. Alle Informationen werden auf Grundlage von aktuellen wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen sowie den Erfahrungen und Wünschen Betroffener entwickelt.