Gut informiert entscheiden

Patienteninformationen des ÄZQ

verlässlich, verständlich, transparent

Impressum

2. Auflage, 2017. Version 1 – Druckversionpdf.png | Kapitelübersicht | weitere Informationen

Herausgegeben von

Bundesärztekammer (BÄK)
www.baek.de

Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)
www.kbv.de

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)
www.awmf.org

in Zusammenarbeit mit den Patientenverbänden im Patientenforum bei der Bundesärztekammer

Bundesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e. V. (BAG SELBSTHILFE)
www.bag-selbsthilfe.de

Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e. V.
www.dag-shg.de

FORUM chronisch kranker und behinderter Menschen im
PARITÄTISCHEN Gesamtverband e. V.
www.paritaet.org

Fachliche Beratung bei der 2. Auflage:

  • Prof. Dr. Christian Albus,
    Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM);
  • Prof. Dr. Jörg Barkhausen,
    Deutsche Röntgengesellschaft e. V. (DRG);
  • Hans Brink,
    Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe e. V. (BAG Selbsthilfe), Bundesverband Gemeinnützige Selbsthilfe Schlafapnoe Deutschland e. V. (GSD);
  • Prof. Dr. Norbert Donner-Banzhoff,
    Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin e. V. (DEGAM);
  • Prof. Dr. Volkmar Falk,
    Deutsche Gesellschaft für Thorax, Herz und Gefäßchirurgie e. V. (DGTHG);
  • Prof. Dr. Matthias Gutberlet,
    Deutsche Röntgengesellschaft e. V. (DRG);
  • Prof. Dr. Christoph Herrmann-Lingen,
    Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM);
  • Prof. Dr. Oliver Lindner,
    Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. (DGN);
  • Prof. Dr. Karl Werdan,
    Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM).

1. Auflage unter Mitarbeit von:

  • Prof. Dr. Gerhard Englert, FORUM chronisch kranker und behinderter Menschen im PARITÄTISCHEN Gesamtverband e. V.
  • Dr. Jutta Hundertmark-Mayser, DAG SHG e. V.
  • Dr. Karl-Gustav Werner, HFI e. V.
  • Rainer Zurkowsky, HFI e. V.

Fachliche Beratung:

  • Prof. Dr. Norbert Donner-Banzhoff
  • Prof. Dr. Klaus Held
  • Prof. Dr. Ulrich Laufs
  • Prof. Dr. Ina Kopp
  • Prof. Dr. Karl Werdan

 

Diese Patientenleitlinie gibt nicht die persönlichen Positionen
der beteiligten fachlichen Berater wieder.

Grafiken

Patrick Rebacz

Gültigkeitsdauer und Fortschreibung

Diese Patientenleitlinie ist an die Gültigkeit der Nationalen VersorgungsLeitlinie Chronische KHK gebunden. Im Falle neuer Erkenntnisse erfolgt eine Aktualisierung.

Bitte wie folgt zitieren

Bundesärztekammer (BÄK), Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF). Chronische Koronare Herzkrankheit: KHK. PatientenLeitlinie zur Nationalen VersorgungsLeitlinie, 2. Auflage. Version 1. 2017 [cited: tt.mm.jjjj]. DOI: 10.6101/AZQ/000354. www.khk.versorgungsleitlinien.de

zurück nach oben

Redaktion und Pflege

Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ)
(Gemeinsames Institut von Bundesärztekammer und Kassenärztlicher Bundesvereinigung).

Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ)

Korrespondenzadresse
Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin,
TiergartenTower, Straße des 17. Juni 106 - 108, 10623 Berlin
E-Mail:
Internet: www.azq.de

Redaktion der 2. Auflage
Svenja Siegert, Corinna Schaefer (ÄZQ)

Referentin der NVL Chronische KHK
Dr. Susanne Schorr (ÄZQ)

Layout und technische Umsetzung
Dipl.-Dok. Inga König (ÄZQ)

zurück nach oben


Zurück zum Anhang | Weiter zur Lesermeinung

zuletzt verändert: 08.03.2017 15:58