Gut informiert entscheiden

Patienteninformationen des ÄZQ

verlässlich, verständlich, transparent

Hintergrund und Methodik der Übersetzungen

Ausgewählte Kurzinformationen für Patienten lässt das ÄZQ in sechs Sprachen übersetzen. Sie sollen das Gespräch mit dem Arzt unterstützen, wenn Patienten die deutsche Sprache nur wenig beherrschen.

Für die Übersetzung wird jeweils ein Büro beauftragt, das auf medizinische und pharmazeutische Fachübersetzungen spezialisiert ist. Voraussetzung für die Auswahl eines Übersetzers ist, dass er Muttersprachler und Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V. ist. Folgende Übersetzer sind am Projekt "Kurzinformationen" beteiligt:

Weitere Informationen zum methodischen Vorgehen finden Sie im Methodendokument der Kurzinformationen.

zuletzt verändert: 19.04.2016 12:16
Über uns

Wir entwickeln verlässliche und verständliche Informationen für Patienten und Interessierte. Alle Informationen werden auf Grundlage von aktuellen wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen sowie den Erfahrungen und Wünschen Betroffener entwickelt.